19.10.2021 18.30 Uhr Degginger, Wahlenstraße 17, Regensburg

Nikolas Neubert
MSc, M.Arch im Austrian Institute of Technology Wien

„Neue Methoden für die klimaresiliente Stadtentwicklung“

Vortrag als Hybrid-Veranstaltung
Achtung:
Personenzahl im Degginger auf 55 Personen beschränkt
Anmeldung unter architekturkreis@eckl-architektur.de erforderlich!
Es gilt die 3G-Regelung. Bitte entsprechende Bescheinigungen mitbringen

Der Klimawandel ist in den Städten angekommen. Tropennächte, Starkregen einerseits und der hohe Wohnungsbedarf mit dem Druck zur Nachverdichtung andererseits sind große Herausforderungen für die Stadtplanung.
Doch wie können Städte klimafit werden? Welche neuen Planungsinstrumente kann die Stadtplanung nutzen? Und wie kann die Digitalisierung Entscheidungsträger, Planer und Bürger unterstützen klima-sensible Lebensumgebungen zu schaffen?
Das Austrian Institute of Technology aus Wien gilt als einer der Vorreiter auf diesem Gebiet. Nikolas Neubert, Leiter des Bereichs für digitale und resiliente Stadtentwicklung, gibt ein Einblick in die neusten Methoden und Ansätze- von dem Einsatz künstlicher Intelligenz bei der Quartiersplanung bis hin zu Living Labs zur klima-sensiblen Umgestaltung des öffentlichen Raumes. Vorgestellt werden aktuelle nationale, sowie internationale Projekte des AIT’s.
Livestream auf:
» youtube
» facebook


Foto: © Austrian Institute of Technology Wien

Foto: © Austrian Institute of Technology Wien