Jan Körbes, Berlin

10.05.2016 im Degginger um 18.30 Uhr
Wahlenstraße 17, Regensburg

Grußwort: Jürgen Huber, Regensburg

„Die Gruppe „refunc“, die Jan Körbes zusammen mit dem gelernten Architekten Denis Oudendijk in Holland gegründet hat operiert nach eigenen Worten „im Grenzbereich von Architektur, Kunst und Design“, aber stets auf Recycling-Basis.

Esstische, Klobrillen, Windrädern, Rettungsbojen, Futtersilos, Kühlschränke…Seine Werke sind improvisiert, spontan und oft für eine kurze Lebensdauer geplant, halten aber manchmal länger als gedacht.“

„As a contraposition to the standard perception of architecture and as a
reaction to a dynamic life as garbage architect and international 3D troubleshooter,
I developed a dynamic and mobile living structure from a grain silo
and a selection of local waste materials."